AGB des Tanz-Treff-Thiele in Speyer (Stand: 21.01.2016)

§1 – Geltungsbereich
Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurse und Events des Tanz-Treff-Thiele. Sie gelten in den Tanzschulräumen, sowie an allen außerschulischen Veranstaltungsorten.
§2 – Anmeldung
Die Anmeldung zu einem Tanzkurs ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des gesamten Honorars. Dies gilt auch, wenn nicht alle Unterrichtsstunden in Anspruch genommen werden. Abweichungen von der vorstehenden Regel bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Tanz-Treff-Thiele.
Die festgelegten Unterrichtstermine sind verbindlich. Muss die festgelegte Unterrichtseinheit wegen eines vom Tanz-Treff-Thiele zu vertretenden Grundes abgesagt werden, kann vom Tanz-Treff-Thiele alternativ ein Ersatztermin angeboten oder die Kursgebühr gutgeschrieben werden.
Mit der Anmeldung werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Durch die Anmeldung wird ein Platz in dem entsprechenden Kurs, bzw. auf der entsprechenden Veranstaltung reserviert. Die Verfügbarkeit wird erst nach der Anmeldung geprüft und bestätigt.
§3 – Kursgebühr
Die aktuellen Kurs-, Clubhonorare, sind dem aktuellen Kursprogramm oder der Homepage zu entnehmen und verstehen sich pro Person inkl. MwSt. und GEMA.
§4 – Zahlungsbedingungen
Die Kursgebühr ist bis zur ersten Kursstunde in bar, per Überweisung oder von uns mittels Banklastschrift zu bezahlen.
Gutscheine und Gutschriften müssen bis zur ersten Kursstunde vorgelegt werden, da sie sonst nicht berücksichtigt werden können.
Bei Teilnahme an einem Kurs mit regelmäßiger monatlicher Zahlung, kann der Beitrag nur im Lastschriftverfahren beglichen werden. In diesem Falle ermächtigt der Teilnehmer (bzw. der gesetzliche Vertreter) den Tanz-Treff-Thiele widerruflich, die zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten des Teilnehmer-Kontos mittels Lastschrift zum 01. des Monats einzuziehen. Bei nicht eingelösten Lastschriften besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
Eventuell anfallende Rücklastschrift-Gebühren trägt der Verursacher. Diese werden automatisch mit der nachfolgenden Rate per Lastschrift eingezogen. Geänderte Kontoverbindungen müssen den Tanzschulen rechtzeitig bekannt gegeben werden.
§5 – Vertragsverlängerung/ Kündigung
Ein Vertrag für einen fortlaufenden Kurs gilt für einen Monat. Sofern dieser nicht gekündigt wird, verlängert sich dieser automatisch um die vereinbarte Laufzeit.  Ausgenommen sind Verträge für Kurse mit festen Start und Endzeiten. Diese werden nach Ablauf des Kurses automatisch beendet.
Eine Kündigung ist immer zum nächsten Monatsende möglich. Diese Bedarf der Schriftform (nach Möglichkeit per Mail an: info@tanz-treff-thiele.de) und ist erst mit Erhalt einer schriftlichen Bestätigung durch die Tanzschule gültig.
§6 – Ruhezeiten
Es ist möglich, unter Darlegung der Gründe, schriftlich eine ruhende Mitgliedschaft zu beantragen. Der Vertrag ruht um die angegebene Zeit. Im Krankheitsfall ist ein ärztliches Zeugnis erforderlich.
§7 – Gutscheine, Rabatt- und Preisaktionen
Die Auszahlung eines Gutscheines oder einer Gutschrift ist nicht möglich. Mögliche Rabatt-, bzw. Preisaktionen können nicht addiert werden. Der Familienrabatt wird nur für Personen bis zum 18. Lebensjahr gewährt (Kurse mit festem Start- und Endtermin sind davon ausgeschlossen).
§8 – Ermäßigung bei Paarkurs
In einem Paarkurs kann auf Anfrage eine Ermäßigung erteilt werden, wenn einer oder beide Kursteilnehmer innerhalb der letzten zwei Jahre mindestens dieselbe Kursstufe als zahlendes Mitglied besucht haben.
§9 – Stornierung
Gebuchte Kurse können bis drei Tage vor Kursbeginn schriftlich storniert werden. Danach ist das volle Kurshonorar zu entrichten. Für gezahlte Kursgebühren wird eine Gutschrift ausgestellt, falls der Kurs aus Krankheitsgründen nicht angetreten werden kann.
§10 – Vorzeitiger Abbruch
Kann ein Kurs aus zwingenden Gründen nicht bis zum Ende besucht werden, wird das Resthonorar gutgeschrieben. Dies gilt jedoch erst ab drei versäumten Unterrichtseinheiten. Rückzahlungen erfolgen nicht. Im Krankheitsfall ist ein ärztliches Zeugnis erforderlich. Urlaub und geschäftliche Abwesenheit gelten nicht als Stornogrund.
§11 – Versäumte Stunden
Versäumte Stunden können nur nach Absprache und nur bei vorhandener Kapazität in Parallelkursen nachgeholt werden.
§12 – Teilnehmer bei Singlekursen
Wir behalten uns vor, Singlekurse mit einem großen Missverhältnis (2:1) zwischen Männern und Frauen abzusagen. Ebenfalls behalten wir uns vor, bei Absage von Teilnehmern vor Kursbeginn und einem dadurch entstehenden Missverhältnis, Teilnehmer auch nach einer schriftlichen Zusage wieder aus dem Kurs herauszunehmen. Wir bemühen uns um ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Herren und Damen, können dies allerdings auch auf Grund von Krankheiten und kurzfristigem Ausfall nicht garantieren.
§13 – Haftung
Die Haftung des Tanz-Treff-Thiele beginnt mit dem Betreten und endet mit dem Verlassen der Tanzschulräume. Bei der Ausübung sämtlicher Aktivitäten in den Tanzschulräumen haften wir nur für Schäden, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Der Aufenthalt und das Tanzen in den Tanzschulräumen und auf Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Für Garderobe kann nicht gehaftet werden.
§14 – Gastronomie
Der Tanz-Treff-Thiele verfügt über einen gastronomischen Bereich. Aus diesem Grund ist eine Selbstverpflegung (Getränke & Speisen) grundsätzlich nicht gestattet.
§15 – Foto & Filmaufnahmen
Von uns angefertigte Foto- und Filmaufnahmen werden durch das Betreten unserer Räumlichkeiten ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben. Somit gestattet der Besucher/Teilnehmer, getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwerten zu dürfen. Andernfalls muss der Teilnehmer den Fotografen/ das Filmteam darüber informieren. Geschieht dies nicht, gehen wir davon aus, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- und Fotorechte in den Besitz der Tanzschule übergehen.
Weiterhin ist das Filmen des Unterrichtes untersagt und darf nur mit vorheriger Zustimmung des jeweiligen Tanzlehrers erfolgen.
§16 – Betriebsferien & Brückentage
In den Betriebsferien und während der staatlichen Feiertage des Landes Rheinland-Pfalz findet kein  Unterricht statt. Die Schließzeiten liegen in den Geschäftsräumen aus.
§17 – Allgemeine Teilnahmebedingungen
Im Falle grob ungebührlichen Betragens (z.B. Trunkenheit, Beleidigungen, Tätlichkeiten, usw.) kann der Tanzschüler ohne Anspruch auf ganze oder anteilige Rückerstattung oder Verrechnung vom bereits bezahlten Kurshonorar vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden. Gegebenenfalls behalten wir uns ein Hausverbot vor.
Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt, usw.) kann ein Ersatzlehrer gestellt werden, der Unterrichtsort gewechselt, die Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen, verlegt oder gänzlich abgesagt werden.
Die im Internet oder auf Kursprospekten gemachten Angaben zu Kursdaten, Terminen, Tanzlehrern und Gebühren erfolgen ohne Gewähr. Änderungen zu Kursdaten und Preisen vorbehalten.
§18 – Datenschutzgesetz
Gemäß Datenschutzgesetz werden die Daten für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Mit Betreten der Tanzschule und der Unterzeichnung des Anmeldeformulars werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt. Änderungen der persönlichen Daten sind umgehend mitzuteilen.
§19 – Sonstiges
Mündliche Nebenabsprachen wurden nicht getroffen und bedürften der Schriftform.

Öffnungszeiten:  
Mo – Fr von 10.00 bis 23.00 Uhr 
Wochenende variiert

Raiffeisenstraße 10, 67346 Speyer
Tel.: 06232/63311
E-Mail: info@tanz-treff-thiele.de

Menü